Neuigkeiten

Britische Studie zu HIV im Erwerbsleben veröffentlicht

Wie gehen HIV-Positive mit ihrer Infektion am Arbeitsplatz um? Erleben Sie Diskriminierung? Kriegen Sie Job und Therapie gut unter einen Hut? Diese Fragen beantwortet die Studie „Working with HIV“ der britischen HIV/Aids-Organisation NAT aus Großbritannien.

Befragt wurden schwule und bisexuelle Männer sowie schwarze Männer und Frauen aus Afrika, die in Großbritannien leben. Die Forscher führten zunächst ausführliche Interviews mit 38 Studienteilnehmern. Aufbauend auf die Ergebnisse entwickelten sie dann einen Fragebogen, der online von mehreren Tausend schwulen und bisexuellen Männern beantwortet wurde. (Leider gab es keine geeignete Website zur Veröffentlichung eines Fragebogens für Menschen aus Afrika.)

Die Ergebnisse der Studie sind hier als englischsprachige PDF-Datei verfügbar.

Vorheriger Artikel

“Mit neuem Mut” gegen Armut und soziale Ausgrenzung

Nächster Artikel

Ausstellung “Auszüge aus dem Lebenslauf”

Holger Wicht

Holger Wicht

Holger Wicht, Journalist und Moderator, ist seit 2011 Pressesprecher der Deutschen AIDS-Hilfe

Kein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>